1.000 Mitarbeiter sparen Arbeitszeit

Willkommen im Land der schlanken Prozesse:
Sächsisches Prozessmanagement ist bundesweit Vorreiter

Der Freistaat Sachsen hat umfangreiche Rahmenbedingungen
für modernes Prozessmanagement geschaffen.

Auch Sie können davon profitieren!

Städte, Gemeinden und
Unternehmen mit
kommunaler Beteiligung

Landesbehörden und Unternehmen mit
staatlicher Beteiligung

Sonstige Einrichtungen

Länder und Kommunen
außerhalb Sachsens

Kommunale Verwaltungskosten sparen
– mit staatlicher Förderung!

Jetzt kostenlose Software für Ihr
kommunales Prozessmanagement sichern
und Haushaltskosten sparen!

Seit 2014 fördert der Freistaat Sachsen
die Entwicklung und den Ausbau elektronischer
Verfahren in Kommunalverwaltungen.

Bereits 42 Kommunen konnten
die Qualität ihrer Verwaltungsprozesse
erheblich verbessern und verschlanken
und so ihre Verwaltungskosten drastisch senken.

Das Beste:

Das Prozessmanagement wird vom Freistaat Sachsen gefördert
– als Teil der kommunalen Ebene erhalten Sie kostenlosen Zugriff
auf die Basiskomponente: „Prozessplattform Sachsen“.

Anspruchsberechtigt sind:

Städte, Gemeinden und Kreise sowie Unternehmen mit mehrheitlicher kommunaler Beteiligung,
z.B. Sparkassen, Stadtwerke und kommunale Krankenhäuser

Senken auch Sie Ihre Verwaltungskosten

  • für zufriedenere Kunden:
    mit Online-Dienstleistungen verringern Sie
    Bearbeitungszeiten und ersparen Ihren Kunden
    Wege
  • für zufriedenere Mitarbeiter:
    schlankere, intuitive Prozesse und
    der mitarbeitende Bürger sparen Arbeitszeit
  • für einen schlankeren Haushalt:
    dank bewährter, intelligenter Software
    reduzieren Sie Ihre Personal- und
    Verwaltungskosten und haben so Geld
    für andere kommunale Aufgaben übrig

Sichern auch Sie sich jetzt Ihr staatlich
gefördertes Prozessmanagement!

Prozessland Sachsen
– modern & konkurrenzfähig

Unser Ziel ist es, Sachsens öffentliche Verwaltung
auf ihrem Weg zu effektiven und effizienten
Verwaltungsdienstleistungen zu begleiten.

Die Ziele sind anspruchsvoll:

  • Bürger und Unternehmen können bis
    Ende 2020 mindestens 80% aller relevanten
    Verwaltungsverfahren elektronisch abwickeln.
  • Die Durchlaufzeiten relevanter Verwaltungs-
    verfahren sollen um durchschnittlich 15-30%
    und die Bearbeitungszeiten um durchschnittlich
    15% reduziert werden.
  • Mehr als 80% aller relevanten Verwaltungsverfahren
    werden bis Ende 2020 im Freistaat Sachsen elektronisch
    abgewickelt.

Packen wir´s an:
Modernisieren Sie Ihre Verwaltung!

Nutzen Sie das Unterstützungsangebot
des Freistaates Sachsen:

Der Freistaat Sachsen stellt allen Behörden und Einrichtungen
des Landes die Prozessplattform Sachsen als Basiskomponente zur Verfügung.

Wir lassen Sie nicht alleine:
Wir bieten Ihnen Schulungen sowie Coachings für die
Mitarbeiter an, die die ersten Projekte mit der Prozess-
plattform in der Behörde durchführen.

Weitere Organisationen in Sachsen

Über eine Öffnungsklausel profitieren auch Sie, als interessierte
Organisationen im Freistaat Sachsen, von der Prozessplattform.

  • Unternehmen
  • Kammern
  • Kirchen und
  • Verbände

profitieren von vergünstigten Konditionen.

Sprechen Sie uns an.

Nutzen Sie Synergieeffekte mit bereits über
70 Organisationen aus Sachsen, die die Prozessplattform nutzen.

Prozessmanagement – so geht´s …

Egal ob Verwaltungen von der Kommunal-
bis zu Bundesebene oder Organisationen
großer Einrichtungen und Institutionen:

Die Liste unserer zufriedenen Kunden
zeugt von einem umfangreichen
Wissensvorsprung bei der Optimierung
von tausenden Prozessen.

Insgesamt haben wir den Arbeitsalltag von
insgesamt rund 100.000 Mitarbeitern vereinfacht:

  • Intuitive Software für Verwaltungsprozesse als E-Government-Basiskomponente
  • Basisschulungen, Vertiefungsschulungen und Themenworkshops für die Anwender
  • Ein Prozessmanagement-Handbuch als Leitfaden für die Verbesserung von Prozessen
  • Coachingpakete zur Begleitung von Projekten in einzelnen Behörden und Einrichtungen
  • Ein E-Government-Gesetz, welches die Nutzung der Basiskomponente verbindlich regelt.
  • Ebenenübergreifende Zusammenarbeit zwischen der zentralen Koordinierungsstelle auf staatlicher Ebene, Landesbehörden und Einrichtungen, Städten, Gemeinden, Kreisen und kommunalen Spitzenverbänden

Sie wollen auch in Ihrem Bundesland das Prozessmanagement voran bringen?
Sprechen Sie uns an oder informieren Sie sich beim Sächsischen Staatsministerium des Innern.

Hier sind Sie in bester Gesellschaft:

Wir, die PICTURE GmbH haben bereits

  • Über 8.000 Prozesse beschrieben und verbessert
  • Den Arbeitsalltag von rund 100.000 Mitarbeitern vereinfacht
  • Mind. immer einen 6-stelligen Betrag eingespart

PICTURE Kasaia – Stellenbewertung leichter gemacht.

Ohne den Menschen läuft nix – Prozess- und Stellengestaltung
sind eng miteinander verbunden. Mit unserer neuen Lösung „Kasaia“
möchten wir Ihnen das Leben wieder ein Stück einfacher machen.
Kasaia ist Ihre clevere Lösung zur Stellenbewertung, geeignet für
jede Verwaltungsgröße.
Kasaia unterstützt die aktuelle Fassung des TVöD VKA sowie die
Dienstpostenbewertung nach KGSt®️-Gutachten.
Weitere Tarifverträge sind in Planung, nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Der Freistaat Sachsen hat einen Rahmenvertrag zur Lizenzbeschaffung abgeschlossen.
Lizenzen aus diesem Vertrag können über die Sächsische Staatskanzlei unter
http://www.prozessplattform.sachsen.de/ kostenfrei abgerufen werden.

Bestehende Nutzer der Prozessplattform Sachsen können sich einen eigenen Mandanten
zum Erweiterungsmodul Kasaia® ohne Zusatzkosten bei der Sächsischen Staatskanzlei unter
prozessplattform@sk.sachsen.de freischalten lassen.

News

PICTURE improve: Mitglieder profitieren von Anwenderschulung
3-tägige PICTURE improve-Anwenderschulung mit Prozessexpertin Laura Oeing (PICTURE GmbH)

1. Dezember

Buchveröffentlichung: „Strategische Haushaltskonsolidierung in Kommunen“
Prozessorientierte Verwaltungsmodernisierung mit der PICTURE-Methode

11. Dezember

Prozessmanagement-Tag Meißen: 21.01.2015
Sächsisches Staatsministerium des Innern (SMI) & Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung (SAKD) laden ein

16. Januar

PICTURE engagiert sich in Arbeitsgruppe zu förderalem Informationsmanagement (FIM)
Im Projekt FIM werden Informationen über Verwaltungsvorgänge harmonisiert und standardisiert

19. Februar

7 Neukunden in 7 Tagen
Prozessmanagement-Tag Meißen war ein voller Erfolg

9. März

Treffen Sie PICTURE auf dem Kongress neueVerwaltung
Treffen Sie uns auf dem Kongress neueVerwaltung vom 02.-03.06.2015 in Leipzig.

8. Mai

Jetzt neu in der PICTURE-Prozessplattform: PICTURE-BPMN und verbesserter Editor
Seit Anfang der Woche präsentiert sich die PICTURE-Prozessplattform im neuen Glanz.

3. Juli

PICTURE GmbH gewinnt drei Neukunden für das improve Netzwerk
Die Gemeinde Herzebrock-Clarholz (Nordrhein-Westfalen), die Stadt Lörrach (Baden-Würtemberg) ebenso wie die Hochschule Düsseldorf (Nordrhein-Westfalen) nutzen für den Ausbau und die Weiterentwicklung des verwaltungsweiten Prozessmanagements die PICTURE-Methode und die PICTURE-Prozessplattform.

6. Oktober

Kreis Groß-Gerau hinterlegt neue Prozesse im improve-Netzwerk zum Thema BAföG
Jahr für Jahr steigt die Zahl der Schüler in Deutschland an und mit ihr auch die Zahl der BAföG-Anträge.

3. November

PICTURE improve: Erfahrungsaustausch in der Flüchtlingsunterbringung
Kooperativer Themenworkshop mit der KGSt und improve-Mitgliedern

18. November

Screencast-Angebot zur PICTURE-Prozessplattform ausgebaut
Acht neue Screencasts zur PICTURE-Prozessplattform online

9. Februar

Treffen Sie PICTURE auf dem Kongress neueVerwaltung 2016
Treffen Sie uns auf dem Kongress neueVerwaltung vom 28.-29.04.2016 in Bonn.

24. Februar

Erste IT(IL) PICTURE Informationsveranstaltung findet große Resonanz
Am 17.März 2016 lud die PICTURE GmbH Interessenten und Kunden aus verschiedensten Verwaltungsinstitutionen zu einer ersten IT(IL) PICTURE Informationsveranstaltung nach Münster ein.

23. März

PICTURE und KISA kooperieren bei der kommunalen IT- und Prozessgestaltung in Sachsen
Sächsische Kommunen sollen auf dem Weg zu einer zukunftssicheren, flexiblen und anwenderfreundlichen IT-Landschaft unterstützt werden

12. April

Team aus E-Government-Experten berät zukünftig den Freistaat Sachsen
Das Konsortium aus Cassini Consulting, Moysies & Partner, PICTURE GmbH und Westernacher Solutions AG erhielt zusammen mit 2 weiteren Unternehmenskonsortien den Zuschlag für einen „Rahmenvertrag über Beratungsleistungen zu IT- und E-Governmentthemen“ des Freistaates Sachsen.

2. Juni

Experte berichtet: Die PICTURE-Methode als effektives Instrument für den Bürokratieabbau in der öffentlichen Verwaltung
Sitzung des AWV „Arbeitskreis 1.3“ am 15. Juni 2016 in Berlin

9. Juni

Sächsische Innovationskommune Brandis gewinnt internationalen E-Government-Wettbewerb
PICTURE hat mit Methoden, Werkzeugen und Projektmanagement unterstützt.

4. Juli

100. Abruf der E-Government-Basiskomponente
Die PICTURE GmbH begrüßt mit dem Staatsbetrieb Sachsenforst den 100. Kunden der Prozessplattform Sachsen.

27. Oktober

Buchveröffentlichung: „Regieren in Kommunen“
Deutsche Verwaltungen stehen aufgrund politischer, gesellschaftlicher und...

6. Februar

PICTURE und move gehen strategische Kooperation ein
Junge Studierende sollen Einblick in den Beratungsalltag erhalten

13. Februar

PICTURE 3.0 – die nächste Generation für intuitives und effektives Prozessmanagement
Seit dem 31.03.2017 präsentiert sich die PICTURE-Prozessplattform in neuem Glanz.

3. April

Bonner Behördenforum eGovernment 2017 findet große Resonanz
Am 4. und 5. April 2017 fand das zweite Bonner Behördenforum eGovernment statt. Rund um die Schwerpunktthemen „Einführung der eAkte“ und „Veränderungsmanagement“ trafen sich mehr als 150 Mitarbeite

6. April

PICTURE 3.0: Neue Screencasts zu Analyse-Apps und Prozessregister für Sie verfügbar
Seit dem 31.03.2017 präsentiert sich die PICTURE-Prozessplattform im neuen Glanz

7. April

Rückblick: PICTURE auf der MEMO-Tagung 2017
PICTURE blickt auf erfolgreiche Tagung zurück

23. Mai

Rückblick: PICTURE-Kundentreffen 2017

24. Mai

PICTURE-Prozessplattform beliebt in Forschung und Lehre
25 Organisationen nutzen PICTURE in der Lehre

20. Juni

Mit dem PICTURE-Portalmodul und der Lizenz-Flatrate Prozessmanagement noch effektiver machen
Seit dem 31.03.2017 bietet die PICTURE-Prozessplattform in der Version 3.0 neue Anwendungsmöglichkeiten

27. Juni

Sächsische Innovationskommune Brandis als Modellkommune für das Pilotprojekt „Modellkommune Open Government“ ausgewählt
PICTURE hat mit Methoden, Werkzeugen und Projektmanagement unterstützt

5. Juli

Prozessmanagement ist Treiber auf dem Weg zur „Digitalen Verwaltung 2020“
DIN-Arbeitsgruppe veröffentlicht Handlungsleitfaden

4. August

Konsortium um die PICTURE GmbH gewinnt Rahmenvertrag mit dem Bund
Schwerpunkt Organisations- und Prozessberatung

8. August

Dr. Lars Algermissen berichtet im Prozessmaler-Podcast über die Vorteile der Prozessmodellierung mit PICTURE
Spannender Podcast zum Prozessmanagement

14. September

PICTURE stellt Jugendamt-Prozesse bereit
Alle improve-Mitglieder finden ab sofort Prozesse für unbegleitete Minderjährige

18. September

Neue Sozialhilfe-Prozesse für improve-Kunden verfügbar
Seit einiger Zeit bemerkt das Kreissozialamt des Schwarzwald-Baar-Kreises eine steigende Anzahl von Anträgen zur Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung sowie zur Hilfe zum Lebensunterhalt nach dem SGB XII.

5. Dezember

PICTURE-Team erfolgreich zertifiziert
Expertise der Beratung durch die gfo bestätigt

24. Januar

PICTURE Education Program jetzt noch effizienter einsetzbar
Nutzen Sie Kooperationen zur Aufwertung von Lehrveranstaltungen

30. Januar

PICTURE PROMPT ermöglicht leichten Einstieg ins Prozessmanagement
Seit Mitte 2017 bietet die PICTURE GmbH PICTURE PROMPT eine Prozessmanagement-Potenzialanalyse an.

22. Februar

PICTURE baut Lösungsportfolio im Bereich Stellenorganisation aus
Kasaia – die clevere Lösung zur rechtskonformen Stellenbewertung

4. Juni

PICTURE ist das am häufigsten eingesetzte professionelle Prozessmanagement-Tool im öffentlichen Sektor
Marktstudie untersucht aktuellen Stand des Prozessmanagements in der öffentlichen Verwaltung und bescheinigt häufigen Einsatz der PICTURE-Methode und PICTURE-Prozessplattform

1. August

Film ab - unser neuer Imagefilm ist online!
Video zeigt einen nichtalltäglichen Blick auf die Welt von PICTURE

29. August

PICTURE proudly presents: Erklärvideo zu Kasaia®
Ihre clevere Lösung zur Stellenbewertung

12. September

Neues Erklärvideo zur PICTURE-Methode
Erfahren Sie mehr über die PICTURE-Methode.

18. September

Kasaia auf dem KGSt®-Kongress: Stellenbewertung für Beamte in Dortmund

12. Oktober

Leitfaden: „Die fünf Herausforderungen des Prozessmanagements und wie man sie meistert“
Lesetipp

25. März

KGSt setzt auf PICTURE
Die KGSt® professionalisiert weiter das kommunale Prozessmanagement und setzt auf PICTURE

9. April

Neue Version 3.2 der PICTURE-Prozessplattform vereinfacht Zusammenspiel zwischen Prozessmanagern, Organisatoren und Fachexperten
Die neue Version 3.2 der PICTURE-Prozessplattform bringt zahlreiche Neuerungen und Verbesserungen

16. April

Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung setzt auf das PICTURE Education Program
PICTURE Education Program

29. April

Kasaia jetzt mit KGSt®-Dienstpostenbewertung für Beamtenstellen
PICTURE und KGSt® kooperieren

24. Juni

Wir begrüßen unser neustes PICTURE-Teammitglied Strix nebulosa
Strix nebulosa. Noch nie gehört? Dann wird es Zeit!

31. Juli

KGSt®-Datenbank Stellenbewertungen 2.0 auf der Zielgeraden
KGSt®-Datenbank Stellenbewertungen wird in kürze freigeschlatet

4. September

Buchveröffentlichung: „Menschen und Organisationen im Wandel“
Das Buch stellt einen interdisziplinären Werkzeugkasten mit Methoden und Instrumenten aus diesen unterschiedlichen Themen bereit.

11. September

neuere News

ältere News

Der Sachsenlandkurier berichtet in der Ausgabe 01/2019 über die Einsatzmöglichkeiten der PICTURE-Prozessplattform Sachsen.

“Fachartikel – Moderne Verwaltungsprozesse und nachhaltige Stellenbewertungen
mit der Prozessplattform Sachsen” hier PDF kostenlos herunterladen

Veranstaltungen

2014

Kompaktsschulung: PICTURE-Prozessplattform und Prozessmodellierung
[Ausgebucht]
Münster

14. November

Basisschulung in Münster
[Ausgebucht]
Münster

3. - 5. Dezember

Webinar: Prozessmodellierung mit der PICTURE-Prozessplattform
Erfahren Sie, wie Sie Prozesse in der PICTURE-Prozessplattform erfassen Online-Event

6. Dezember

Vertiefungsschulung: Fachliche Konfiguration von Prozessmanagement
[Ausgebucht]
Münster

10. Dezember

Vertiefungsschulung: Organisatorische Verankerung von Prozessmanagement
Münster

11. Dezember

Themenschulung: Prozessgestütztes Wissensmanagement
[Ausgebucht]
Münster

12. Dezember

Kompaktschulung: Modellierung mit PICTURE-BPMN
Münster

13. Januar

Basisschulung "Prozessmanagement mit PICTURE"
Münster

21. - 23. Januar

Basisschulung "Prozessmanagement mit PICTURE"
Münster

5. - 7. Februar

DVPT Workshoptag E-Government und Digitalisierung der Verwaltungsprozesse
SAVE THE DATE Offenbach

12. Februar

Kompaktschulung: Modellierung mit PICTURE-BPMN
Münster

13. Februar

Basisschulung "Prozessmanagement mit PICTURE"
Münster

17. - 19. Februar

Kongress: Digitaler Staat
Berlin
Besuchen Sie uns auf dem Digitalen Staat

3. - 4. März

Webinar: Prozessmodellierung mit der PICTURE-Prozessplattform
Erfahren Sie, wie Sie Prozesse in der PICTURE-Prozessplattform erfassen Online-Event

6. März

Vertiefungsschulung: Fachliche Administration der PPP
Münster

9. März

Webinar: PICTURE improve: das Prozessnetzwerk für die öffentliche Verwaltung
Erfahren Sie wie Sie Ihr Prozessmanagementvorhaben einfach starten können Online-Event

13. März

Vertiefungsschulung: Organisatorische Verankerung von Prozessmanagement
Münster

17. März

Themenschulung: Prozessgestütztes Wissensmanagement
Münster

18. März

Basisschulung "Prozessmanagement mit PICTURE"
Münster

24. - 26. März

Kongress: Form-Solutions eGovforum 2020
SAVE THE DATE Karlsruhe
Besuchen Sie uns auf dem Form-Solutions eGovforum 2020

1. - 2. April

Basisschulung "Prozessmanagement mit PICTURE"
Münster

6. - 8. April

Basisschulung "Prozessmanagement mit PICTURE"
Münster

22. - 24. April

Kompaktschulung: Modellierung mit PICTURE-BPMN
Münster

27. April

Kongress: MEMO-Tagung Münster
SAVE THE DATE Münster
Besuchen Sie uns auf der MEMO-Tagung

11. - 12. Mai

PICTURE Kundentreffen 2020
SAVE THE DATE Münster
Infotag

12. - 13. Mai

Basisschulung "Prozessmanagement mit PICTURE"
Münster

26. - 28. Mai

Webinar: Prozessmodellierung mit der PICTURE-Prozessplattform
Erfahren Sie, wie Sie Prozesse in der PICTURE-Prozessplattform erfassen Online-Event

5. Juni

Kompaktschulung: Modellierung mit PICTURE-BPMN
Münster

8. Juni

Kompaktschulung: Modellierung mit PICTURE-Classic
Münster

9. Juni

Kongress: Zukunftskongress Staat & Verwaltung in Berlin
SAVE THE DATE Berlin

15. - 17. Juni

Basisschulung "Prozessmanagement mit PICTURE"
Münster

24. - 26. Juni

Kongress: Baden-Württemberg 4.0
SAVE THE DATE Stuttgart
Besuchen Sie uns auf dem Digitalisierungskongress Baden-Württemberg

2. Juli

Kongress: Digitale Verwaltung RLP
SAVE THE DATE Mainz
Besuchen Sie uns auf der Digitalen Verwaltung RLP

27. August

Kongress: ÖV-Symposium NRW
SAVE THE DATE Bonn
Besuchen Sie uns auf dem ÖV-Symposium

3. September

Schon in 69 Städten und Gemeinden

10 von 10 Kreisverwaltungen

12 Hochschulen und Forschungseinrichtungen

50 Landesbehörden und Unternehmen mit staatlicher Beteiligung

141 Einrichtungen sind schon dabei …

„Mit der Prozessplattform Sachsen steht uns ein effektives
Prozesstool bereit, welches die Dokumentation, Modellierung
und Optimierung von unseren Prozessen einfach und web­
basiert ideal unterstützt.
Eine enorme Arbeitserleichterung bietet die Anbindung an
die Prozessbibliothek, in welcher bereits bestehende Prozesse
aus anderen sächsischen Kommunen abgerufen werden
können.

Der behördenübergreifende Austausch von Prozess-
information erspart enorm viel Zeit und erleichtert uns die
nachvollziehbare Dokumentation unserer Prozesse.“

„Zielrichtung von Geschäftsprozessmanagement ist für uns
mit wirtschaftlichem Einsatz von Ressourcen bestmöglich
gesellschaftliche Aufgabenstellungen umsetzen.

PICTURE hat sich dabei als Werkzeug zur Modellierung, Analyse,
Optimierung und Verwaltung unserer Prozesse bewährt. Besonders
hilfreich erleben wir die Prozesssicht bei der Ausgestaltung unseres
Verwaltungsinformations- und Dokumentenmanagementsystems
VISkompakt. E-Akten und Vorgänge können sehr konkret,
gut strukturiert und damit auch transparent abgebildet werden.
Die Prozessschritte, die zu den Dokumenten führen unterstützen
unsere Mitarbeiter bei der täglichen Arbeit.“

„Die Prozessplattform Sachsen unterstützt die Erhebung, Analyse und Optimierung von Prozesswissen im Freistaat Sachsens unmittelbar. Sächsische Städte und Kommunen können hiermit ihre Geschäftsprozesse anschaulich darstellen und aktives E-Government durch Prozessmanagement leben. Darüber hinaus ist besonders der inhaltliche Austausch zwischen den Prozessverantwortlichen in ganz Sachsen, welcher durch die Prozessbibliothek Sachsen geboten wird, ein zentraler Erfolgsfaktor und führt zu Effizienzsteigerungen in der öffentlichen Verwaltung durch geteiltes Prozesswissen. Dank PICTURE betreibt bereits ein Großteil unserer Städte und Kommunen effektives und nachhaltiges Geschäftsprozessmanagement und ist somit zukunftssicher aufgestellt.“

„Mithilfe der Prozessplattform Sachsen gelingt es, die Arbeit der kommunalen Verwaltungen in Sachsen effizienter zu gestalten und zukunftssicher aufzustellen. Kommunale Behörden sind durch die Möglichkeiten, die die PICTURE-Prozessplattform in Bezug auf Analyse und Optimierung im Prozessmanagement bietet, gut aufgestellt. Geschäftsprozesse können einfach-verständlich bildhaft modelliert und im Weiteren optimiert werden. Die Prozessbibliothek Sachsen, die den inhaltlichen Austausch von Prozesswissen der Verantwortlichen in den verschiedenen Kommunalverwaltungen unterstützt, rundet das Angebot von PICTURE ab und wird von den Kommunalverwaltungen als besonders wertvoll eingeschätzt.“

„Eine leistungsfähige, bürgernahe Verwaltung muss ihre Abläufe und Strukturen stetig optimieren. Daher unterstützen wir alle sächsischen Landes- und Kommunalbehörden mit Methoden und Instrumenten des Prozessmanagements. Allen Behörden in Sachsen steht mit der „Prozessplattform Sachsen“ eine einheitliche Basis für die Beschreibung und Modellierung von Prozessen bereit. Die PICTURE-Methode zeichnet sich durch eine einfache Verständlichkeit aus. Das erfolgreiche Modell von landesweiten, einheitlichen Prozessbeschreibungen überzeugt, da durch geteiltes Wissen in Sachsen erhebliche Mehrwerte erzielt werden. Die Verwaltungen schätzen das Angebot sehr und nutzen dieses intensiv. Die Prozessplattform und der Austausch der Behörden im Prozessmanagement erleichtern das Arbeitsleben der Mitarbeitenden und schaffen Zukunftssicherheit.“

„Wir nutzen PICTURE als zentrale Wissensbasis in der kompletten Stadtverwaltung. Der Vorteil von PICTURE gegenüber anderen Methoden und Softwaretools liegt in der einfachen Verständlichkeit. Diese garantiert eine Kommunikation auf Augenhöhe zwischen Fachabteilungen, Organisation und IT und schafft schnelle und nachhaltige Erfolge.“

Wann fangen Sie an, Ihre Geschäftsprozesse
mit staatlicher Förderung zu verschlanken?

Schlanke Prozesse machen Ihr Leben leichter
und sparen Zeit und Geld.

Ansprechpartner


Ich bin damit einverstanden, dass ich zum Zwecke der ersten Kontaktaufnahme und der anschließenden Beratung per E-Mail und/oder telefonisch kontaktiert werde und dass meine Daten zu diesem Zwecke gespeichert werden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und stimme ihrer Geltung zu.
Ich möchte darüber hinaus von der PICTURE GmbH regelmäßig per E-Mail über Neuigkeiten zu Produkten, Dienstleistungen und Veranstaltungen informiert werden. Die PICTURE GmbH darf meine Daten zusätzlich zu diesem Zwecke nutzen. Diese Einwilligung kann ich jederzeit per E-Mail an marketing@picture-gmbh.de oder durch Anklicken des in der E-Mail enthaltenen Abmeldelinks widerrufen.

Ein Projekt zum Ausbau des Prozessmanagements in kommunalen Verwaltungen im Freistaat Sachsen

Bleiben Sie auf dem neusten Stand über unsere Aktivitäten: Zum Newsletter